über uns

über uns

Wir betreiben unsere kleine Brennerei als reinen Familienbetrieb, aus reiner Leidenschaft neben einem Vollzeitberuf.

Hauptberuflich sind wir für ein großes Molkereiunternehmen tätig, wo wir seit ca. 20 Jahren für die Herstellung von Babyfood mit verantwortlich sind. Ich selbst, Sven, habe einen technischen Beruf erlernt, arbeite seit meinem Abschluss aber durchweg im Gebiet der Lebensmittelproduktion. Meine Frau Susann hat eine Ausbildung zur Lebensmittellaborantin abgeschlossen, hat dann einige Jahre im Labor Lebensmittel auf ihre Qualität untersucht und ist nun schon viele Jahre mit der Erzeugung betraut.

 

Wir haben schon immer sehr gern vom Obst aus eigenem Anbau Ansatzschnäpse und Liköre hergestellt.Vor ca. 4 Jahren ist uns auf einem Flohmarkt in Erfurt ein Buch über herkömmliches Brennereiwissen in die Hände gefallen. Uns faszinierte das Destillieren nach ursprünglichen Verfahren, ohne die heute üblichen Hightech - Destillen.

Nach der Gründung unseres Unternehmens, welche zwangsläufig nach Thüringer Zollrecht Pflicht zur Destillationserlaubnis ist, erwarben wir von einer Kupferschmiede aus Österreich eine Brennanlage nach nahezu historischem Vorbild. Seit nunmehr einigen Jahren frönen wir unserer Leidenschaft, hochwertige Destillate zu erzeugen.

Für uns geht es bei der Destillation um die Kunst, Aromen der Natur einzufangen, zu kombinieren und zu konservieren. Wir möchten so unseren Kunden die Geschmacksvielfalt unserer Erde und Ihrer Erzeugnisse zum Genuss anbieten! 

Da wir aus der Lebensmittelindustrie stammen, ist es für uns ein inneres Bedürfnis, es besser zu machen!

Das heißt für uns, keine Chemikalien, keine künstlichen oder naturidentischen Aromen. Selbst zur Reinigung der Destille und aller Fertigungsmittel verwenden wir ausschließlich natürliche Zitronensäure, um eine Übertragung von Chemikalien auf das Destillat zu vermeiden.

Wir erzeugen unsere Produkte in reiner Handarbeit. Die Destillation erfolgt traditionell im Kupferkessel über Aromahelm, Geistrohr und Kühler im Gleichstrom-Destillationsverfahren. Bei uns werden Vorlauf und Nachlauf während des Abtriebes großzügig abgetrennt, um nur den perfekten Mittellauf für ein grandioses Geschmackserlebnis aufzufangen und zur Reifung zu geben. Die Qualitätskontrolle von den Rohstoffen, über die Maischung, sowie der Destillation und Reifung, bis hin zum Edeldestillat als Endprodukt ist dabei zu jedem Zeitpunkt auf maximal hohem Niveau.

Wir sind immer bemüht die besten Rohstoffe, natürlich in biologisch und ökologisch unbedenklicher Qualität, für unsere Produkte zu finden. 

Zutaten, für welche die klimatischen Bedingungen unserer Heimat geeignet sind, stammen aus eigenem Anbau. Durch die eigene Kultivierung der Rohstoffe ist die persönliche Bindung zum fertigen Edeldestillat sehr hoch. 

Bei unserer Arbeit gehen wir nicht nur sorgsam mit unseren Rohstoffen und Produkten um. Es ist uns ein besonderes Anliegen die Natur durch unsere Handlungsweisen nicht nachhaltig zu schädigen, da nur eine gesunde Umwelt unsere Brennerei und somit unsere Kunden mit grandiosen Erzeugnissen beliefern und erfreuen kann.

Auch wenn wir nur Zutaten verwenden, die von uns nachweisbar das Biosiegel tragen, haben wir für unsere Endprodukte kein Biosiegel beantragt. Wir als Erzeuger können unseren Kunden nicht garantieren, dass z.B. pontischer Wermut aus der Ukraine wirklich biologisch kultiviert wurde.

Wir möchten glaubwürdig bleiben.

Sehr gern stehen wir für Ihre Fragen über unsere Arbeitsweise oder unsere Rohstoffe zur Verfügung!